Nach Crash von der Maschine geschleudert – Motorradfahrer stirbt auf B 51

0
Foto: dpa-Archiv

SAARLAND. Auf der B51 in Höhe Saarbrücken-Bübingen kam es am Mittwoch, 15. November, zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer befuhr zunächst die B51 aus Richtung Saarbrücken kommend in Fahrtrichtung Kleinblittersdorf. In Höhe Saarbrücken-Bübingen bog dieser nach links in die Einmündung Heuweg ab und übersah dabei den entgegenkommenden 49-jährigen Motorradfahrer. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde dieser von seinem Motorrad geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletztungen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden vor Ort von der Polizei beschlagnahmt. Die B51 musste zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden teil- und bedarfsweise vollgesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bereits einen externen Gutachter eingeschaltet.

Augenzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Brebach zu melden. Tel.: 0681 / 9872-233.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.