DRK-Suchhund „Timmy“ spürt vermissten Rentner auf

0

EPPELBORN (dpa/lrs). Gleich bei seinem ersten Einsatz hat Rettungshund «Tim» einem Rentner im Saarland vermutlich das Leben gerettet.

Der 71 Jahre alte Insasse eines Pflegeheims in Eppelborn-Habach war seit Freitag vermisst worden. Rund 60 Kräfte, elf Hunde und ein Hubschrauber aus Rheinland-Pfalz waren im Einsatz, doch die umfangreiche Suche war zunächst erfolglos, berichtete die Polizei am Sonntag.

Am Nachmittag spürte «Timmy» den Mann dann auf. Der Senior lag laut Polizei kraftlos, aber ohne Verletzungen in einem Gestrüpp am Waldrand weit abseits von Wegen. Er sei nach einer mühsamen Rettung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Vorheriger ArtikelJunger Mann in Disko bewusstlos geschlagen
Nächster ArtikelAuto prallt in Luxemburg gegen Baum: Fahrer stirbt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.