Frauen auf Schweicher Friedhof beklaut

0

SCHWEICH. Am Sonntag, dem 15.10.2017 ereigneten sich nachmittags in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr zwei Bargelddiebstähle auf dem Friedhof in Schweich.

In einem Fall ließ die Geschädigte für kurze Zeit ihre Tasche im Korb ihres Rollators am Grab unbeaufsichtigt stehen, um Wasser zu holen. Erst bei ihrer Rückkehr zu Hause stellte sie dann den Diebstahl des Bargeldes aus der Tasche fest.

Im gleichen Zeitraum drängte sich einer anderen gehbehinderten Besucherin des Friedhofes ein Mann als Helfer für das Gießen des Grabes auf. Einen unbeobachteten Moment nutze dieser Helfer dann aus, um aus der Geldbörse der Frau, die im Korb des elektrischen Rollstuhls abgelegt war, Bargeld zu entwenden.

Die Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt:
Ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 165cm – 170 cm groß, schlanke Gestalt, schwarze kurze Haare, südländisches Aussehen – jedoch helle Haut, bekleidet mit einem hellgrauen Hausanzug (Feinstrick), sehr gepflegtes Erscheinungsbild. Der Täter sprach immer nur wenige Worte, diese jedoch ohne erkennbaren Akzent. Der Täter sei mit einem unauffälligen Herrenfahrrad unterwegs gewesen sein.

Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Schweich, Tel. 06502-9157-0 oder pischweich@polizei.rlp.de

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei auch grundsätzlich davor, Wertgegenstände während des Friedhofsbesuchs unbeaufsichtigt zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.