Feuerwehr Trier befreit Mann von einem Laufband

0
Foto: Rene Ruprecht / dpa-Archiv

TRIER. Ein Mann hat sich in Trier die Hände in einem Laufband eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 56-Jährige habe das Sportgerät bei einem Umzug am Sonntag von einem Raum in einen anderen tragen wollen, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

Dabei sei das Laufband zusammengeklappt und der Mann klemmte sich beide Hände ein. Ohne Hilfe konnte er sich nicht mehr befreien.

Die Feuerwehr setzte hydraulisches Gerät ein, um das zusammengeklappte Laufband wieder zu öffnen. Der 56-Jährige kam mit blauen Händen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.