Spektakulär – Auto landet auf Brückengeländer zehn Meter über dem Boden

0

RLP. (dpa/lrs) Glück im Unglück: Ein Wagen ist nach einem Unfall im Kreis Bad Kreuznach auf einem Brückengeländer zehn Meter über dem Boden zum Stehen gekommen.

Der 18 Jahre alte Fahrer war am Dienstag auf regennasser Straße vermutlich zu schnell unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Als er von der Bundesstraße 41 nahe der Ortschaft Waldböckelheim in einen Kreisel fahren wollte, geriet das Auto ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab.

Die Vorderreifen des Fahrzeugs landeten auf dem Geländer. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt und konnten sich selbst befreien. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 7000 Euro.

Vorheriger ArtikelGas-Explosion in Baustellencontainer – Arbeiter schwer verletzt
Nächster ArtikelÜber drei Promille – Mann stellt Auto mitten auf der Fahrbahn ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.