Zu breit, zu lang und zu hoch – Schwerlast-Kontrolle auf der Autobahn

0

PETINGEN/ LUX. Am heutigen Tag führte die Schwerlastkontrollgruppe der Autobahnpolizei Luxemburg eine Kontrolle auf der N31 in Pétange durch.

Mehrere Zuwiderhandlungen wurden festgestellt und insgesamt neun gebührenpflichtige Verwarnungen wurden ausgestellt.

Ein Fahrzeug wurde immobilisiert da die Ladung seitlich über die Ladefläche herausragte und eine Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer darstellte.

Ein Lastkraftwagen war mit vier Anhängern beladen und überschritt die, in Luxemburg geltenden, Höchstmaße. In beiden Fällen war die Ladungssicherung außerdem mangelhaft.

Vorheriger ArtikelEinem Hasen ausgewichen – Pkw landet im Feld
Nächster ArtikelWillkommen bei den Treveri

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.