Wittlich: Polizei zieht Säubrenner-Bilanz

0

WITTLICH. In der Zeit vom 18.-22.08.17 fand die „Säubrennerkirmes“ in Wittlich statt. Die „Säubrennerkirmes“ ist eines der größten Volksfeste der Region . Die nach Feststellungen der Polizei Wittlich gut besuchte Veranstaltung verlief aus polizeilicher Sicht erfreulicher Weise unspektakulär.

Im Laufe der Kirmes verzeichnete die Polizei Wittlich insgesamt 36 Vorgänge die im Zusammenhang mit der Veranstaltung standen. Überwiegend handelte es sich hierbei um Fund- und Verlustanzeigen, Hilfeersuchen wegen falsch geparkter Fahrzeug, Streitigkeiten die der Schlichtung bedurften, Ruhestörungen usw. .

Aber auch 8 Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Unterschlagung, 3 Diebstahlsdelikte, einem Verstoß gegen das Waffengesetz, ein Messer wurde zur Veranstaltung mitgeführt, sowie 2 Körperverletzungsdelikte beschäftigten die eingesetzten Polizeibeamten.

In Anbetracht der Vielzahl der Besucher ist dennoch eine positive Bilanz zu ziehen.

Die Polizeiinspektion Wittlich führt die positive Einschätzung auch auf das Sicherheitskonzept der Stadt Wittlich und nicht zuletzt auch auf die umfangreiche polizeiliche Präsenz im Veranstaltungsraum zurück

Wir bedanken uns bei allen Besuchern der Kirmes, die bei weitestgehend schönem Wetter friedlich gefeiert haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.