Betrunkener Falschfahrer auf der A1 gestoppt

0

Bildquelle: dpa-Archiv

MEHREN/DAUN. Am Samstagabend meldeten gegen 22.52 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Daun , dass ein Falschfahrer auf der A 48/A1 unterwegs sei und bei Mehren die Autobahn in Richtung Daun verlassen habe.

Eine Streife der Polizeiinspektion Daun nahm sofort die Verfolgung auf und konnte den zwischen Daun und Mehren fahrenden und unfallbeschädigten Pkw anhalten und kontrollieren.

Die Überprüfung ergab, dass der 45-jährige männliche Fahrer aus dem Westerwald erheblich alkoholisiert war. Eine Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Außerdem wurden an dem Pkw des Fahrers mehrere frische Unfallspuren gefunden, die auf einen Unfall hindeuten.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelUpdate: Verkehrsunfall auf der L 143 – Schwer verletzter Motorradfahrer
Nächster ArtikelGrausiger Fund – Spaziergänger entdecken Wasserleiche in der Saar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.