Zu schnell unterwegs – 19-Jähriger aus der Vulkaneifel schwer verletzt

0

DARSCHEID. Wie die Polizei Daun mitteilt, kam es am Sonntagabend, 13. August, gegen 19 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten 19-Jährigen.

Der junge Mann aus dem Kreis Vulkaneifel befuhr mit seinem Pkw die alte L 67 (nun ein Waldweg) aus Richtung Sarmersbach in Richtung L 66, um an der dortigen Einmündung nach rechts in Richtung Darscheid abzubiegen.

Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit schaffte er dies nicht und kam nach links von der Fahrbahn ab und der Wagen prallte gegen die Böschung. Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Sein ebenfalls 19 Jahre alter Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.