Schwerverletzt – Junger Autofahrer stürzt 10 Meter in die Tiefe

0
Symbolbild; Foto: dpa

Bildquelle: lokalo

TABEN-RODT/SAARBURG (dpa/lrs). Ein Auto ist bei Taben-Rodt (Kreis Trier-Saarburg) von einer Kreisstraße abgekommen und in eine zehn Meter tiefe Böschung gestürzt.

Der 25 Jahre alte Fahrer war am späten Dienstagabend auf der Straße unterwegs und mit seinem Wagen nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand abgekommen, wie die Polizei in Saarburg mitteilte. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Beim Sturz in die Böschung erlitt der 25-Jährige schwere Verletzungen.

Warum der Mann von der Straße abgekommen war, konnte die Polizei am Mittwoch noch nicht sagen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Saarburg, Beurig, Serrig und Taben-Rodt mit insgesamt 45 Einsatzkräften, das DRK Saarburg und Zerf, Notarzt und die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.