Heftige Unwetter – Feuerwehren der Region im Dauereinsatz

0

Bildquelle: pixabay.de

REGION. Was für eine Nacht! – Die heftigen Gewitter in der Region sorgten in fast allen Teilen der Region für eine unruhige Nacht. Auch die Feuerwehren waren aufgrund des starken Regens und Blitzeinschlägen im Dauereinsatz und mussten mehrfach ausrücken.

Wie der SWR berichtet fiel in mehreren Orten in der Eifel der Strom aus. Betroffen waren beispielsweise Gerolstein, Ferschweiler, Irrel und Bollendorf. Auch in Bullay mussten die Menschen zeitweise ohne Stromversorgung auskommen. Neben zahlreichen umgeknickten Bäumen, mussten sich die Beamten ebenfalls um zahlreiche vollgelaufene Keller kümmern. Bei Bitburg und Traben-Trarbach räumte die Polizei vorsorglich zwei Jugendzeltlager.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.