Sträucher leer geräumt – Dreister Dieb pflückt 30 Kilo Beeren

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

KELBERG. Wie erst jetzt gemeldet, nutzten Diebe die Abwesenheit eines Grundstückseigentümers in Kelberg-Rothenbach, Bodenbacher Weg, aus, um die gesamten Johannisbeeren von den Sträuchern zu stehlen.

Als der Grundstückseigentümer aus dem Urlaub zurückkehrte, musste er feststellen, dass bisher unbekannte Täter die Johannisbeeren von den mit Netzen abgedeckten Sträuchern gepflückt hatten. Die Netze hatte er angebracht, um diebische Vögel davon abzuhalten die Beeren zu fressen.

Wie in den vergangenen Jahren auch, befanden sich etwa 30 kg Beeren an den Sträuchern, der Diebstahl dürfte einige Zeit in Anspruch genommen haben.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Daun, 06592/96260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.