Eine halbe Million voll – Besucheransturm auf die Geierlay

1
Foto: privat

Bildquelle: lokalo.de

MÖRSDORF. Mit diesem enormen Ansturm hatte wohl keiner gerechnet – Seit der Eröffnung vor 20 Monaten haben eine halbe Million Besucher die Geierlay-Hängebrücke bei Mörsdorf im Hunsrück besucht.

Laut des Bürgermeisters von Mörsdorf hat die Webcam vor wenigen Tagen den 500.000ten Besucher auf der Brücke gezählt. Damit wurden alle Erwartungen bei weitem übertroffen. Im optimistischsten Fall rechnete man mit circa 200.000 Besucher pro Jahr. Die im Oktober 2015 eröffnete Hängeseilbrücke kostete 1,2 Millionen Euro.

Leider ist sie mit ihren 350 Metern seit ein paar Wochen den Titel „längste Fußgänger-Hängeseilbrücke Deutschlands“ schon wieder los. Im Harz wurde die 458 Meter lange „TITAN RT“ eröffnet, die sich mit dieser Länge sogar den Weltrekord geholt hat.

Ein Besuch ist die Geierlay im Hunsrück auf auf jeden Fall nach wie vor wert!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1 KOMMENTAR

  1. Übrigens, die „Geierlay“ ist kostenlos, während für das Betreten der „Titan RT“ 6 Euro zu zahlen sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.