Alko-Fahrer rammt Pkw von der Straße

0

KAISERSLAUTERN. Am Montagabend ist es auf der Berliner Straße in Kaiserslautern zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw gekommen – ein Fahrer wurde dabei verletzt. Unfallursache: Alkohol.

Zu dem Unfall kam es gegen 19 Uhr, als der Unfallverursacher mit seinem Mercedes-Benz auf der rechten Spur der Berliner Straße in Richtung Lauterstraße fuhr. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kombiniert mit alkoholbedingten Fahrschwächen kam der 31-Jährige auf regennasser Fahrbahn in einer lang gezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen den neben ihm auf der linken Spur fahrenden Renault Kangoo.

Der 39-jährige Renault-Fahrer verlor aufgrund des Aufpralls die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich mit seinem Wagen, bis er schließlich auf die rechte Seite kippte und quer über zwei Fahrbahnen zum Stillstand kam. Der 39-Jährige wurde dabei leicht verletzt; er musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

An dem Kangoo entstand durch den Unfall ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Mercedes-Benz wurde auf der Fahrerseite beschädigt.

Während der Unfallaufnahme konnten die Polizisten beim Unfallverursacher eine Alkoholfahne wahrnehmen. Ein Alcotest vor Ort ergab einen Wert von 1,01 Promille. Um die Entnahme einer gerichtsverwertbaren Blutprobe durchzuführen, wurde der Mercedes-Fahrer mit zur Dienststelle genommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verursachen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.