Motorradfahrer und Beifahrer schwer verletzt

0

HERSCHEID / LUX. Wie die Police Grand-Ducale berichtet, ereignete sich heute Nachmittag auf der N27 zwischen Heiderscheid und Esch-Sauer ein schwerer Verkehrsunfall in einem Tunnel.

Ein Motorradfahrer geriet im Tunnel in einer Kurve gegen die Bordsteinkante woraufhin er die Kontrolle über sein Gefährt verlor und es zu einem Sturz kam. Der Sozius sowie der Fahrer wurden beim Aufprall schwer verletzt.

Vor Ort befanden sich die Rettungsdienste aus Wiltz, Bigonville und Ettelbrück sowie die freiwillige Feuerwehr aus Lultzhausen und der Rettungshubschrauber.

Die verletzte Frau sowie der Fahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Die Strecke wurde vorerst komplett gesperrt. Die Beamten konnte anschließend eine Spur für den Verkehr freigeben.

Als nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft die Spurensicherung seitens des Mess- und Erkennungsdienstes angefordert wurde, musste die Strecke bis ungefähr 16.00 Uhr gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelÜbergang vom Wolf zum Hund lief nur in einer Weltregion ab
Nächster ArtikelVierjährige Französin sorgt für Polizeieinsatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.