Tödlicher Unfall – Motorradfahrer stirbt nach Kollision in Baustelle

0
Symbolfoto Rettungshubschrauber ADAC Christopher beim Notfalleinsatz
Symbolfoto. Foto: ADAC

WAXWEILER. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am gestrigen Montagmittag, 17. Juli, gegen 13.20 Uhr, ein tödlicher Verkehrsunfall auf der A 60, Anschlussstelle (AS) Waxweiler.

Zunächst befuhren mehrere britische Motorradfahrer die A 60, Gemarkung Feuerscheid, in Fahrtrichtung Belgien. Auf Höhe der AS Waxweiler kollidierte ein 48-jähriger, britischer Staatsangehöriger im Baustellenbeginn, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, mit seinem Motorrad mit einer auf der linken Fahrspur stehenden Warnbake.

Durch den Zusammenstoß kam der Motorradfahrer zu Fall und prallte mit seinem Körper gegen die Mittelschutzplanke, wobei er sich tödlich verletzte und noch an der Unfallstelle verstarb.

Die A 60 musste für etwa zwei Stunden in Richtung Belgien voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Autobahnmeisterei Prüm eingerichtet.

Im Einsatz waren neben mehreren Streifenwagen der Polizei Prüm ein Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber der Air Rescue aus Luxemburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.