Wohnhaus brennt: Sichtbeeinträchtigungen auf der Eifel-Autobahn

0
Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/ (dpa)Archiv

ULMEN. (dpa/lrs) In einem Wohnhaus in Ulmen in der Eifel ist am Montagmorgen, 10. Juli, ein Feuer ausgebrochen. Menschen wurden bei dem Brand in einer Anliegerstraße des Sees Ulmener Maar ersten Erkenntnissen zufolge nicht verletzt, wie die Polizei berichtete.

Wegen der Rauchentwicklung könne es aber zu Sichtbeeinträchtigungen auf der benachbarten A 48 kommen. Die Autobahn führt vom Autobahndreieck Vulkaneifel Richtung Dreieck Dernbach.

Die Brandursache und der Schaden waren zunächst unklar. Die Feuerwehr war zunächst noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.