Mit 130 durch die Ortschaft : Trierer Audi-Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd

0
Polizeieinsatz Symbolbild
Polizei Symbolbild

WEISKIRCHEN. Nachdem Polizisten der Polizeiinspektion Nordsaarland am 5. Juli 2017, 23.50 Uhr, einen Pkw, Audi A4 Kombi mit Trierer Kreiskennzeichen anhalten wollten, gab der Fahrer Vollgas und flüchtete von Weiskirchen-Thailen über Weierweiler und Rappweiler in Richtung Rheinland-Pfalz.

Innerorts erreichte das Fahrzeug Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 130 km/H. Unterstützt wurden die Beamten durch ein zweites Kommando der PI Nordsaarland, Kollegen der PI Merzig und der PI Saarburg. Da der Kombi nicht versichert war, wurde gegen den Halter ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen nach dem Fahrer dauern an.

Hinweise an die PI Nordsaarland, 06871 / 9001-0.

Vorheriger ArtikelMotorradfahrer kollidiert mit Wildschwein
Nächster ArtikelGewitter-Warnung für Region – Warnstufe Rot möglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.