Streit eskaliert – Messerattacke bei Nachbarschaftsstreit

0
Symbolbild Messerattacke
Symbolbild - Messerattacke

Bildquelle: pixabay

LUXEMBURG. Nach Angaben der Luxemburger Polizei, ereignete sich am gestrigen Dienstagabend, gegen 21.40 Uhr, ein Nachbarschaftsstreit, in dessen Folge einer der Beteiligten mit einem Messer verletzt wurde.

Gemeldet wurde, dass es in der rue de Bonnevoie zu einem Streit gekommen war, bei welchem eine Person verletzt wurde. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich bei einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn die Gemüter erhitzen und ein Beteiligter sein Gegenüber leicht mit einem Messer am Oberarm verletzte. Der Beschuldigte verlies anschliessend die Örtlichkeit.

Eine Fahndung wurde eingeleitet und der Mann konnte einige Zeit später angetroffen werden. Ein Taschenmesser wurde in der Wohnung des Tatverdächtigen sichergestellt und beschlagnahmt. Der Verletzte wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.