Lehrer vor Gericht: Prozess-Start nach Amoklaufdrohung an Schule

0
Foto: Torben Wengert/pixelio.de

Bildquelle: Torben Wengert/pixelio.de

IDAR-OBERSTEIN/BIRKENFELD. (dpa/lrs) Rund zwei Jahre nach einer Amokdrohung an einer Schule hat am Dienstag der Prozess gegen einen Lehrer vor dem Amtsgericht Idar-Oberstein begonnen.

Der Mann verschickte laut Anklage im Juni 2015 eine anonymisierte Droh-Mail an eine Kollegin. Darin habe er mit einem Amoklauf bei den Bundesjugendspielen am Gymnasium Birkenfeld gedroht. Der Lehrer habe angekündigt, unter anderem mit einem Gewehr auf Schüler schießen zu wollen. Die Schule war nach der Drohung vorübergehend geschlossen, der Wettbewerb im Rahmen der Bundesjugendspiele wurde abgesagt. Zuvor hatte der „Südwestrundfunk“ (SWR) über den Prozessauftakt berichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.