In Gegenverkehr gerutscht – Motorradfahrer stirbt bei Zusammenprall

0

Bildquelle: Carsten Rehder/(dpa) Archiv

ANNWEILER. (dpa/lrs) Bei einem Verkehrsunfall in der Südpfalz ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Der 26-Jährige war nach Mitteilung der Polizei am Samstag in der Nähe von Annweiler auf einer Bundesstraße in einer Kurve vermutlich wegen zu hohen Tempos gestürzt und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Auch Wiederbelebungsmaßnahmen halfen nicht.

Der Autofahrer (48) hatte noch ausweichen wollen, doch wegen der abschüssigen Straße gelang das nur zum Teil. Die Staatsanwaltschaft Landau lässt den Unfall nun von einem Gutachter untersuchen. Die Bundesstraße zwischen Rinnthal und Johanniskreuz wurde für mehrere Stunden voll gesperrt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 35 000 Euro.

Vorheriger ArtikelÜberraschung am Morgen – Betrunkener übernachtete auf Gehweg
Nächster ArtikelFeuer an Asylbewerberheim: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.