Sommer-Sonne adé: Tief bringt ab Dienstag Schauer und Gewitter

0
Foto: Matthias Hieke / dpa-Archiv

OFFENBACH (dpa/lrs). Das sonnige Sommerwetter im Südwesten ist nur noch von kurzer Dauer. Spätestens am Dienstag erwarten Meteorologen in der Region Trier und dem Saarland schon wieder Schauer und Gewitter.

Grund dafür ist ein Tiefdruckgebiet über den Britischen Inseln, das die bestehende Großwetterlage gehörig durcheinanderwirbelt, wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag in Offenbach mitteilte.

Die ersten Auswirkungen davon sind bereits am Montagnachmittag zu spüren: Von Westen und Südwesten her ziehen dann Wolken auf, die gewittrige Schauer mit sich bringen. Am Dienstag breiten sich die Wolken immer mehr aus, der Niederschlag wird kräftiger.

Kälter wird es dadurch aber kaum. Die Temperaturen pendeln weiterhin zwischen schwülen 25 bis 29 Grad, in den Hochlagen um 24 Grad.

Ab nächsten Donnerstag erwarten die Meteorologen dann aber in der Region Trier einen Temperaturabfall auf 19-22 Grad bei Schauern und Gewitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.