Saar-Abgeordnete bekommen mehr Geld

0
Saarländischer Landtag.

Bildquelle: Foto: Oliver Dietze/ (dpa) Archiv

SAARBRÜCKEN. (dpa/lrs) Die Abgeordneten im saarländischen Landtag bekommen mehr Geld. Das Plenum beschloss am Mittwoch entsprechende Änderungen des Beamtenbesoldungsgesetzes und des Abgeordnetengesetzes in erster und zweiter Lesung ohne weitere Wortmeldungen einstimmig.

Bislang bekamen die Abgeordneten 5522 Euro, plus eine allgemeine Unkostenpauschale von 1291 Euro. Nun klettern die Diäten rückwirkend zum 1. Mai um 2,0 Prozent. Ein weiteres Plus von 2,25 Plus folgt zum 1. September kommenden Jahres.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Tobias Hans sagte, damit werde weiter der „saarländische Weg“ beschritten. Die Anpassungen erfolgten entsprechend der Gehaltserhöhungen des öffentlichen Dienstes des Landes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.