Fenstergitter durchtrennt und eingestiegen – Erneuter Einbruch in Netto-Markt

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

MÜLHEIM. In der Nacht zum Freitag, 9. Juni, gegen 1.27 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues über eine Alarmauslösung im Netto-Markt in 54486 Mülheim, Industriestraße 1b, informiert.

Die bereits 5 Minuten später eintreffende Polizeistreife konnte allerdings niemand mehr antreffen. Eine Durchsuchung des Objekts durch Kräfte der Polizeiinspektionen Bernkastel-Kues, Wittlich und Morbach verlief negativ.

Bislang unbekannte Täter hatten auf der Gebäuderückseite die Stäbe eines Fenstergitters durchtrennt und zur Seite gebogen. Nach dem Aufhebeln des Fensters stiegen sie in dem Markt ein und begaben sich offenbar zielgerichtet zum Aufbewahrungsort der zum Kauf vorgehaltenen Zigaretten, im Bereich der Kassen. Dort wurde der Alarm ausgelöst. Vermutlich deswegen wurde der Tatort offenbar fluchtartig und ohne Beute wieder verlassen.

Bereits in der Nacht zum 25.05.2017 kam es zum Einbruch in dieselbe Netto-Filiale, bei dem ebenfalls nichts entwendet wurde. In wieweit ein Tatzusammenhang besteht, wird aktuell geprüft.

Die Polizei fragt:
Wer hat in der Nacht zum Freitag Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/9500-0, oder auch an die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, Tel. 06531/9257-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.