Verdächtiger Kanister löst Polizeieinsatz aus: A6 gesperrt

0

KAISERSLAUTERN (dpa). Ein auf der Autobahn A6 abgestellter Kanister hat am Donnerstag bei Kaiserslautern einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nach Polizeiangaben sperrten Einsatzkräfte am Morgen die Fahrbahn Richtung Saarbrücken, weil nicht klar war, ob von der unbekannten Flüssigkeit in dem Behälter Gefahr ausging. Spezialkräfte untersuchten den Kanister und gaben schließlich Entwarnung. Um welche Flüssigkeit es sich handelte, soll die weitere Untersuchung ergeben.

Zahlreiche Einsatzkräfte und auch Helikopter waren im Einsatz. Die Fahrbahn blieb etwa zwei Stunden gesperrt. Es kam zu einem rund zwölf Kilometer langen Rückstau. Laut Polizei gibt es Hinweise auf die Person, die den Kanister auf der Fahrbahn abgestellt hatte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.