Ex-Freund verursacht Unfall – Ausgebremst und ins Lenkrad gegriffen

0

SPEYER.(dpa/lrs) Aus Eifersucht hat ein Mann einen Autounfall verursacht. Seine Ex-Freundin, deren neuer Partner und er selbst wurden dabei verletzt.

Wie die Polizei in Speyer am Sonntag berichtete, erkannte der 26-Jährige seine Ex-Lebensgefährtin (25) im Fahrzeug ihres neuen Freundes (25).

Er scherte mit seinem Wagen vor den beiden ein und bremste ihr Fahrzeug aus. Alle drei stiegen aus, es kam zu Handgreiflichkeiten zwischen den Männern. Als die Frau und ihr neuer Freund weiterfahren wollten, griff der 26-Jährige der Fahrerin ins Lenkrad.

«Dadurch fuhr das Fahrzeug zunächst gegen eine Hauswand auf der linken Seite und anschließend noch an die gegenüberliegende Hauswand», heißt es im Polizeibericht. Die Bilanz: 5000 Euro Schaden und drei Leichtverletzte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.