Rheinland-Pfälzer bauen wieder mehr Häuser

0

BAD EMS (dpa/lrs). Viele Rheinland-Pfälzer waren im vergangenen Jahr in Baulaune. Wie das Statistische Landesamt am Freitag in Bad Ems mitteilte, wurden 2016 fast 6000 neue Wohngebäude errichtet, darunter allein knapp 4800 Einfamilienhäuser.

Das waren 6,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Insgesamt entstanden 2016 in der anhaltenden Niedrigzinsphase mehr als 10 000 Wohnungen. Gebaut wurde vor allem in der Stadt Landau und im Rhein-Pfalz-Kreis. Auch im Kreis Trier-Saarburg wurde wieder mehr gebaut. Kaum neue Wohnungen entstanden hingegen in der Stadt Speyer und dem Landkreis Birkenfeld. Auch in der Stadt Trier war die Bautätigkeit gegenüber 2015 rückläufig.

Die Ölheizung hat bei Neubauten ausgedient: Nur knapp ein Prozent der Bauherren entschieden sich dafür. Die meisten setzten auf Gas als Energiequelle.

Link:

Statistisches Bundesamt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.