Zwei Trunkenheitsfahrten innerhalb einer Minute

0
Symbolbild.

KAISERSLAUTERN. Ein nicht alltäglicher Vorfall hat sich am frühen Dienstagmorgen im westlichen Stadtgebiet von Kaiserslautern, als zwei Personen innerhalb von einer Minute jeweils eine Trunkenheitsfahrt mit dem gleichen Auto begingen.

Nach einer offensichtlich feuchtfröhlichen Party entschlossen sich eine 47-jährige Frau und ihr 52 Jahre alter Freund gegen 2 Uhr zu einer Tankstelle zu fahren und alkoholischen Nachschub zu besorgen. Der Mann fuhr den BMW aus dem Hof auf die Straße und stellte ihn ab, um anschließend das Tor zu schließen.

In diesem Moment setzte sich die Frau hinters Steuer, wollte alleine wegfahren und krachte zehn Meter weiter gegen eine Mauer. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass beide Personen deutlich betrunken waren.

Während es der Mann auf 1,36 Promille brachte, hatte die Frau einen „Pegel“ von 2,05 Promille. Beide mussten mit zur Dienststelle kommen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.