2 Verletzte bei Pkw-Unfall – Fahrzeug auf Radweg gestürzt

0

TRIER. Am heutigen Sonntag, den 07.05.2017, ereignete sich gegen gegen 11.00 Uhr an der Spitzmühle / Verteiler Ost ein Verkehrsunfall.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 18-Jähriger aus dem Stadtgebiet Trier mit seinem 1er BMW den Verteiler Ost in Fahrtrichtung Mariahof.

Anschließend beabsichtigte er in Richtung Olewig den Fahrstreifen zu wechseln. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der junge Mann die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr über den Grünstreifen.

Beschädigt wurden mehrere Verkehrsschilder sowie die Lichtzeichenanlage.

Das Fahrzeug stürzte anschließend in die Böschung und kam dann auf dem Radweg in Richtung des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums zum Liegen.

Der 18-Jährige sowie sein 19-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und durch Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Trier vor Ort versorgt. Im Einsatz befanden sich ein Notarzt, ein Rettungswagen sowie drei Streifenteams und ein Kradfahrer der Polizeiinspektion Trier.

Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es für circa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen; der Verkehr wurde abgeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.