EU Parlament beschließt Ende der Roaming-Gebühren

0

Das Europaparlament hat am heutigen Tag eine Verordnung zum Thema „Roaming-Gebühren“ verabschiedet. Demnach werden die Roaming-Gebühren in der EU ab Mitte Juli deutlich billiger.

Die verabschiedete Verordnung legt eine Obergrenze für die gegenseitige Gebührenabrechnung zwischen europäischen Mobilfunkunternehmen fest. So können Urlauber und Geschäftsreisende ab dem 15. Juli ohne zusätzliche Gebühren telefonieren, surfen oder SMS schreiben.

Die Obergrenzen liegen nun bei 3,2 Cent pro Minute für Anrufe und 1 Cent für SMS. Auch das Surfen im Internet wird deutlich günstiger. Die Obergrenzen für einen Gigabyte Datenvolumen sinken schrittweise bis ins Jahr 2022 auf 2,50 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.