Zwischen Leitplanken umher geschleudert – Hoher Sachschaden auf B51

0

TABEN-RODT. Am Mittwochabend, den 22. März, gegen 19 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 51 ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, dies teilt die Polizei mit.

Ein 47-jähriger Fahrer eines Pkw befuhr die Bundesstraße 51 von Serrig kommend in Richtung Saarhölzbach.
In Höhe der Gemarkung Taben-Rodt kam das Auto in einer langgezogenen Linkskurve aus nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Es prallte zunächst in die rechte Schutzplanke und schleuderte im weiteren Verlauf in die gegenüberliegende Schutzplanke. Der Fahrer und Alleininsasse des Fahrzeuges blieb glücklicherweise unverletzt. Das Auto wurde erheblich beschädigt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Saarburg, Tel. 06581-91550, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelLokalo Blitzerservice: Hier gibt es heute Kontrollen
Nächster ArtikelUnbekannte heben Gully-Deckel aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.