„Bienen-Raub“ – Täter entwenden Bienenstock

1

Bildquelle: wikipedia.de

MORBACH/WEDERATH. Ein bisher unbekannter Täter hat in der Zeit vom 18. Februar, bis 4. März,, einen von vierzehn Bienenstöcken, in der Ortschaft Morbach-Wederath entwendet.

Die Bienenstöcke stehen am Ortsrand in einem überdachten Unterstand, der lediglich über einen Feldweg erreichbar ist. Der entwendete Bienenstock war gelb und hatte eine Metallabdeckung als Schutz.

Im Bienenstock befand sich ein Bienenvolk der Rasse „Carnica dadant“. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 170 Euro geschätzt.

Die Polizei Morbach bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

1 KOMMENTAR

  1. Die Rasse heißt nicht carnica dadant. Die Rasse heißt Carnica und die Beute ( der Bienenstock ) ist nach Bauart Dadant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.