Sieben tote Hundewelpen an Bundesstraße entdeckt

0

ZWEIBRÜCKEN. An einer Bundesstraße in der Nähe von Zweibrücken sind sieben tote Hundewelpen gefunden worden. Eine Spaziergängerin hatte die Tiere am Samstagmorgen entdeckt, wie die Polizei am heutigen Sonntag mitteilte.

Die Welpen lagen in einer Böschung an einem Weg, der entlang der Bundesstraße verläuft. Wer sie dort ablegt hat, ist noch unklar.

Experten des Veterinäramts untersuchen, wie die jungen Hunde gestorben sind.

Äußerlich sichtbare Verletzungen haben sie den Angaben zufolge nicht gehabt. Die Polizei sucht Zeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.