Ohne Gurt und Kindersitz – Alkoholfahrt mit Dreijährigem auf Rückbank

0
Symbolbild "Kind weint"

Bildquelle: http://www.publicdomainpictures.net

DIEKIRCH. Am späten Samstagabend, 4. März, gegen 22.25 Uhr, fiel einer Polizeipatrouille ein Fahrzeug mit defekter linken Rückleuchte auf.

Als der Wagen gestoppt und kontrolliert wurde, stellten die Beamten fest, dass dass auf der Rückbank ein dreijähriges Kind herum kroch. Es war weder angeschnallt noch verfügte es über einen Kindersitz.

Zusätzlich mussten die Beamten feststellen, dass der Fahrer dem Alkohol zugesprochen hatte.

Der Führerschein wurde sichergestellt

Vorheriger ArtikelAm Steuer eingeschlafen – 36-Jähriger kracht in parkenden Wagen
Nächster ArtikelSieben tote Hundewelpen an Bundesstraße entdeckt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.