Schwerverletzt – 45-Jähriger von fahrendem Zug erfasst

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

Wie die Bundespolizei berichtet, kam es am Sonntag, 26. Februar, im Bereich des Bahnhofes Fischbach-Weierbach, in der Nähe von Idar Oberstein, zu einem schweren Personenunfall.

Ein alkoholisierter 45-jähriger Mann wurde dabei von einem fahrenden Zug erfasst und schwer verletzt.

Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, Tel: 0631-34073-1100 oder per Email an: bpoli.kaiserslautern.ermd.gz@polizei.bund.de.

Vorheriger ArtikelGefährliches Manöver – Fahrer verursacht Massencrash und flüchtet
Nächster ArtikelNeuer Bezirksbeamter für die Verbandsgemeinde Südeifel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.