Sturmtief an Weiberfastnacht

0
Symbolbild.

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Die Narren in Rheinland-Pfalz und in der Region Trier müssen auch dieses Jahr wetterfest sein: Zur Weiberfastnacht am (morgigen) Donnerstag rückt ein Sturmtief mit Regen an.

„Ab dem Nachmittag ist bis in die Nacht Windstärke 9 möglich“, sagte die Meteorologin Maria Hafenrichter vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch.

Am Wochenende beruhigt sich das Wetter. Es gibt zwar noch einige Niederschläge und die Temperaturen sinken bis auf sechs Grad, der Wind ist jedoch kein Thema mehr. Der Rosenmontag beginnt trocken, Regen gibt es mit ein bisschen Glück erst am Abend.

Im vergangenen Jahr waren reihenweise Rosenmontagsumzüge wegen Sturmwarnungen abgesagt worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.