Irrer TV Plan – Norbert Blüm will Late-Night-Talker werden

0

Bildquelle: Screenshot Youtube

Der ehemalige Bundesarbeitsminister und mittlerweile 81-jährige Norbert Blüm will zurück ins deutsche Fernsehen – mit einer eigenen Late-Night-Show.

Wie der Produzent Holm Dressler gegenüber der Deutschen Presseagentur bestätigte, gäbe es es schon bereits “abgedrehtes” Material was den verschiedenen TV-Sender nun zur Prüfung vorläge.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blüm soll in einer 15-minütigen Sendung rückblickend die jeweils an diesem Tage vergangenen Höhepunkte der Weltgeschichte präsentieren. Diese sollen mal ernste und mal heitere Themen umfassen. Die Sendung soll, wenn es nach dem Produzenten und Blüm geht, bald täglich um Mitternacht zu sehen sein.

Vorheriger ArtikelSternhagelvoll am Steuer – Frau verhakt sich in Sitzbank und pöbelt
Nächster ArtikelDreister Trickdieb in Hermeskeil festgenommen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.