Geflügelpest – Stallpflicht in der Vulkaneifel angeordnet

0
Symbolfoto

Bildquelle: Rosel Eckstein / pixelio.de

DAUN. Wie der SWR berichtet, hat der Kreis Vulkaneifel eine vorsorgliche Stallpflicht für Hausgeflügel angeordnet.

So darf sämtlich gehaltenes Geflügel ab sofort bis 28. Februar nur in geschlossenen Ställen oder entsprechenden Vorrichtungen gegen Wildvögel gehalten werden.

Die Anordnung ist eine Reaktion auf die am Laacher See und in Koblenz nachgewiesene Geflügelpest, die bei verendeten Wildvögeln festgestellt wurde.

Vorheriger ArtikelKommissare in den Ruhestand verabschiedet
Nächster ArtikelZu viel Unwetter und Kirschessigfliegen – Bauern mit dem Jahr 2016 nicht zufrieden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.