Klauwütige 13- und 14-Jährige in flagranti erwischt

0

KAISERSLAUTERN. Zwei Jugendliche mit erstaunlich krimineller Energie hat die Polizei am Montagnachmittag gestellt. Dank eines Hinweises eines aufmerksamen Zeugen waren die beiden 13 und 14 Jahre alten Mädchen in flagranti erwischt worden, als sie in einem Modemarkt in der Fackelstraße in Kaiserslautern gemeinsam “lange Finger” machten.

Wie sich herausstellte, hatte die 13-Jährige mehrere Slips in ihre Tasche gepackt; die 14-Jährige hatte sich sogar noch “großzügiger” bedient: Bei ihr wurden Slips, Socken und Sport-BHs im Wert von 170 Euro gefunden.

Doch damit nicht genug: Die Mädels hatten auch noch den Schlüssel zu einem Schließfach bei sich und gaben zu, dass sie dort weiteres Diebesgut aus zwei anderen Geschäften deponiert haben. Beim Öffnen des Schließfachs fielen den Polizeibeamten noch weitere 30 Artikel aus den Bereichen Klamotten und Kosmetik in die Hände.

Die gestohlenen Sachen wurden den Geschäften zurückgegeben und entsprechende Strafanzeigen verfasst. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Haus des Jugendrechts.

Vorheriger ArtikelPolizei Trier passt ihr Sicherheitskonzept an den Weihnachtsmärkten in der Region an
Nächster ArtikelPolizei will Kampfhund abholen – Da rastet Herrchen aus

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.