Auffahrunfall auf der Autobahn mit 1 Verletztem – Fahrerflucht

0

WITTLICH. Am gestrigen Nachmittag, 01. Dezember, kam es am Autobahnkreuz Wittlich zu einem Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten, wobei sich der eigentliche Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Ein silberfarbener VW Touran mit rotem WW-Kennzeichen befuhr zunächst die Autobahn A60 in Richtung Autobahnkreuz Wittlich. Am Autobahnkreuz Wittlich befuhr dieser Pkw dann den Zubringer zur Autobahn A1 in Richtung Trier.

Nach bisherigen Erkenntnissen bremste dieser Pkw plötzlich und ohne zwingenden Grund ab, so dass ein nachfolgender silberfahrbener Opel Vectra noch anhalten konnte. Ein dahinter befindlicher blauer Kastenwagen fuhr dann dem Opel Vectra auf.

Der eigentliche Unfallverursacher, welcher ohne zwingenden Grund abgebremst hatte, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Auffahrunfall wurde ein Insasse des Opel Vectra leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf ca.11.000 Euro geschätzt.

Zu diesem Vorfall werden noch Zeugen gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Schweich, Telefon 06502-91650 oder E-Mail: pastschweich@polizei.rlp.de .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.