Leibe: Trierer Theater soll erhalten bleiben

4

Bildquelle: Trier.de

TRIER. Gegenüber der Südwestrundfunk teilte der Trierer Oberbürgermeister mit, dass das Trierer Theater, trotz finanzieller Probleme, erhalten bleiben soll.

Alleine in diesem Jahr hat das Trierer Theater das Budget um mehr als 2,3 Millionen Euro überzogen. Leibe betonte im SWR, dass Haus auch für die Kultur in Trier erhalten zu wollen und sprach weiter von der Verantwortung, den 230 Mitarbeitern eine Perspektive geben zu müssen.

Vorheriger ArtikelGroße Razzia gegen Asylbwerber – Durchsuchung auch in Konz
Nächster ArtikelStaugefahr – Bahnrampe in Trier West wird halbseitig gesperrt

4 KOMMENTARE

  1. Nur nochmal zur Klarstellung; diese 2.3 Mio. sind der Betrag um den die jährlichen Subventionen des Theaters durch die Stadt Trier überzogen wurden!!! Mithin musste die Stadt ca 7,5 Mio. Euro als Zuschuss ins Theater einbringen! Der gleiche Betrag minus die 2,3 Mio. werden nochmals als zuschuß vom Land eingebracht!

  2. Ich sehe es nicht ein warum wir Trierer eine Theaterkarte mit ca. 200 € subventionieren müssen, gegen den Willen vieler Trierer um z.b. meine Ex – Schwiegermutter ( welche richtig Kohle hat und in der Verbandsgemeinde Ruwer wohnt) ihr Abonnement zu unterstützen. Nur als Beispiel aus meiner Familie. Da draussen gibt es soviel Elend, ich denke da ans Tierheim oder Obdachlose usw. ich bin so wütend. Ich bin so richtig wütend aber habe mich im Griff, ich kann Menschen verstehen die handeln und auf die Barrikaden gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.