Zwei Verletzte bei Unfall auf der A64 kurz vor der Sauertalbrücke

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

TRIER.Am heutigen Dienstagmorgen kam es gegen 9.15 Uhr auf der A64 zwischen Trier und Luxemburg, kurz vor der Sauertalbrücke zu einem Verkehrsunfall.

Bei dem Unfall waren zwei junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren aus Luxemburg mit ihrem Auto in die rechte Leitplanke gekracht und wurden dadurch in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Das Fahrzeug musste mit einer Seilwinde von der Feuerwehr aus der Leitplanke zurück auf die Fahrbahn gezogen werden, um die beiden aus dem Fahrzeug zu befreien.

Laut der beiden Insassen war der dichte Nebel und die schlechten Sichtverhältnisse der Grund für den Unfall. Da sie keine Verletzungen hätten, lehnten es die beiden Männer ab, in ein Krankenhaus nach Trier eingeliefert zu werden.

Zum Einsatz kam ein luxemburgischer Rettungshubschrauber der Air Rescue, die Feuerwehren aus Langsur und Newel, der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig, sowie die Autobahnpolizei Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.