Schwerverletzt – 16-Jährige von Saarbahnzug erfasst

0

Bildquelle: wikipedia

SAARBRÜCKEN. Am Freitag, 23. September, gegen 14,40 Uhr, kam es in Höhe der Haltestelle „Pariser Platz“ in Saarbrücken-Malstatt zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Saarbahnzuges. Dabei wurde eine 16-jährige Fußgängerin schwer verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der Saarbahnzug in Fahrtrichtung Siedlerheim, als plötzlich in Höhe der Haltestelle „Pariser Platz“ eine 16-jährige Jugendliche, ohne auf den herannahenden Saarbahnzug zu achten, auf die Gleisanlage trat und von der Bahn erfasst wurde.

Die Fußgängerin wurde in der Folge mehrere Meter weit geschleudert und kam auf der Gleisanlage zum Erliegen.

Sie wurde schwer verletzt in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Behinderungen im Saarbahnverkehr.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.