„Deutschland schwimmt“ – Auch in Trier morgen im Bad an den Kaiserthermen

0

TRIER. Der Schwimmsportverein Trier und das Bad an den Kaiserthermen engagieren sich beim morgigen Disney-Aktionstag „Deutschland schwimmt“.

Wer schwimmt, tut etwas Gutes für sich und hat am großen Disney-Aktionstag „Deutschland schwimmt“ am Samstag, 24. September zugleich die Chance, für Andere etwas Gutes zu tun.

Dann zählt auch im Bad an den Kaiserthermen jede Bahn, die im Rahmen der Aktion geschwommen wird, für den guten Zweck. „Als Aktionshelfer vor Ort registrieren wir von 10 bis 16 Uhr jede geschwommene Bahn im Sportbecken und geben das Ergebnis am Abend an die Spendenzentrale in Hamburg weiter“, erklärt Organisatorin Jule Radeck vom Schwimmsport Verein Trier (SSV).

„Gelingt es, mit Hilfe aller teilnehmenden Bäder einmal quer durch Deutschland zu schwimmen (875 Kilometer) spenden die Aktionspartner Disney, REWE und die Allianz 50.000 Euro, um bedürftigen Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen.

Schaffen es alle Teilnehmer gemeinsam sogar einmal Deutschland zu umrunden (3.621 km), erhöht sich die Spendensumme auf 200.000 Euro“, erläutert Radeck, selbst Leistungsschwimmerin, die Ziele der Charity-Aktion. Der SSV Trier und das Bad an den Kaiserthermen freuen sich über eine rege Teilnahme. Für alle teilnehmenden Bäder gelten an diesem Tag die regulären Eintrittspreise.

Der Aktionstag „Deutschland schwimmt“ ist Teil der bundesweiten Sommer-Kampagne „Deutschland schwimmt“, die Disney und der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) veranstalten.

Kampagnen-Botschafterin ist die mehrfache Welt- und Europameisterin Franziska van Almsick.

Mit der Kampagne sollen Kinder und Jugendliche für den Schwimmsport begeistert werden. Weitere Informationen zu dem Aktionstag können Sie auf der Internetseite http://www.disney.de/mach-mit/ nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.