Frontalcrash nach Abfangmanöver

0

Bildquelle: Polizei Prüm

PRÜM. Am Sonntagvormittag, um 10.43 Uhr, ereignete sich auf der L11 in der Gemarkung Niederprüm, ein Verkersunfall mit zwei verletzten Personen.

Eine 18-jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Arzfeld befuhr die L 11 aus Richtung A 60 kommend in Richtung Niederprüm. Vermutlich wegen den nassen Straßenverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit kam sie in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bei dem Versuch gegenzulenken geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden PKW, der von einem 54-jährigen Mann aus dem Kreis Euskirchen gelenkt wurde, frontal zusammen.

Beide Fahrer wurden verletzt und nach Erstbehandlung durch einen Notarzt vom DRK Prüm in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Neben Notarzt und DRK war die Straßenmeisterei Prüm im Einsatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.