Es war kein Traum – Deutschland ist Weltmeister!

TRIER. Es war ein nervenaufreibendes Spiel, das durch ein Traumtor von Mario Götze in der 113. Minute entschieden wurde - Deutschland besiegt Argentinien nach...

Ausgesperrt: Jugendliche bei Public Viewing auf dem Trierer Viehmarkt unerwünscht

TRIER. Die Fußball-WM nähert sich allmählich ihrer heißen Phase, das Interesse und die Begeisterung der Fans nehmen zu und in gleichem Maße wächst auch...

WM 2014 – Die Region drückt die Daumen

TRIER/BITBURG/WITTLICH. Nach der Pflicht folgt die Kür: Heute startet auch die deutsche Nationalmannschaft in die K.O.-Runde der Fußball-Weltmeisterschaft. Der Gegner: Algerien, dessen Mannschaft gespickt ist...

Trierer Alexander Brittnacher berät DFB in Sicherheitsfragen

TRIER. Seit Wochen wird über Menschenrechtsverletzungen in Katar diskutiert, dem Land, das 2022 die Fußball-WM  ausrichten soll. Darüber sind die Probleme in Brasilien, wo...

WM-Fieber: Weiteres Public Viewing in Trier

TRIER. Ganz Deutschland fiebert nach dem grandiosen Halbfinalsieg gegen die Brasilianer dem Finale der Weltmeisterschaft 2014 in Rio de Janeiro entgegen.Nun wächst das...

Public Viewing zum letzten Vorrundenspiel

TRIER. Nach dem ernüchternden 2:2 gegen Ghana heißt am Donnerstag, 26. Juni, 18 Uhr, Daumen Drücken für Jogis Jungs. Mit den US-Amerikanern wartet ein...

Merkel-Autogramm bringt 2.200 Euro für die Nestwärme

TRIER. Unter dem Pseudonym „pete474“ hat ein fußballbegeisterter Autogrammjäger den von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel signierten WM-Ball auf dem Charity-Auktionsportal unitedcharity.de ersteigert. Die Rarität...

Auf eine Caipi mit Alexander Brittnacher – Die lokalo-WM-Kolumne

Hier geht es zu allen WM-Kolumnen #1 Bem Vindo ao Jogo Bonito – Willkommen zum schönen Spiel 16. Juli 1950, Estádio do Maracanã in Rio de Janeiro/Brasilien....

Quo vadis TBB Trier?

KÖLN. Wie sieht die Zukunft der TBB Trier aus? Diese Frage stellen sich viele Basketball-Anhänger in der Region Trier. Auf die Antwort werden sie...

lokalo gratuliert Hiltrud Zock und „nestwärme“ – 500 Euro für guten Zweck

TRIER. Am Ende wurde es nochmal richtig knapp, doch Hiltrud Zock rettete ihren zwischenzeitlich komfortablen Vorsprung über die Ziellinie: Mit 62 Punkten gewann sie...