Bares Geld sparen mit dem kostenlosen Stromspar-Check

TRIER. Der Stromspar-Check ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Caritasverbandes und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands. In Trier wird die Aktion auch...

Mehr Komfort und besserer Schutz – 800 neue Pflegebett-Matratzen fürs Brüderkrankenhaus

TRIER. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier tauscht 800 Pflegebett-Matratzen aus. Die jährlich mehr als 30.000 stationär behandelten Patienten profitieren damit künftig von einem...

Reifen an 3 Pkw in Trier zerstochen

TRIER. In der Zeit vom Sonntag, 19.03.2017, 17.00 Uhr bis Montag, 20.03.2017, 05.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz vor dem Anwesen "Am Weidengraben...

Wittlich: Täter versuchen Geldautomaten aus der Wand zu reißen

WITTLICH. In der Nacht zum Mittwoch, dem 22.03.2017, gegen 00.15 Uhr, wird die Polizei in Wittlich über eine Alarmauslösung am EDEKA – Markt...

Wohnungen von vermeintlichen Ticketbetrügern durchsucht

SAARBRÜCKEN / KOBLENZ. Bei 60 Euro Strafe fürs Schwarzfahren wird es bei diesen vier Männern wohl nicht bleiben: Weil sie in Tatverdacht stehen, in...

Fast 2,5 Millionen Gäste: „Mosel-Saar“ beliebteste Touristenregion

REGION TRIER / BAD EMS. Im Jahr 2016 haben 2.478.048 Gäste das Tourismusgebiet Mosel-Saar besucht. Die Region ist mit großem Abstand das beliebteste Reisegebiet...

Achtung: Falsche Handwerker in Schweich unterwegs

SCHWEICH. Am 21.03.2017, traten 2 Männer in der Villa Mentis (Seniorenresidenz) in Schweich auf und gaben sich fälschlicherweise als Handwerker für Strom- und Gasinstallationen...

Handy verschwunden – 11-Jähriger aus Trier setzt Belohnung aus

TRIER. Unsere Leserin Anja hat uns heute geschrieben, dass ihr 11-jähriger Sohn Nico heute in Trier sein Handy - ein Samsung Galayy...

Gericht erlaubt „Stinkefinger“ auf Kfz-Kennzeichen

ZEITZ. Die Stinkefinger-Geste gilt als sehr obszön. Doch als Aufkleber ist sie erlaubt – auch auf Autokennzeichen, wie jetzt ein Gericht entschied. Das hatten...

Busfahrer fährt wütenden Fahrgast gleich zur Polizei

KAISERSLAUTERN. Weil ein 37-Jähriger am Montagmittag einen Linienbus am Hauptbahnhof in Kaiserslautern nicht verlassen wollte, fuhr ihn der Busfahrer kurzerhand bis ans Polizeipräsidium.In Queidersbach...