Tagesarchiv15. Mai 2017

Insgesamt 9 Kilo Marihuanapollen sowie eine 1 Kilo schwere Haschischplatte wurden im Auto eines Tatverdächtigen gefunden.

KAISERSLAUTERN / MENDIG. Den Drogenfahndern der Kriminaldirektion Kaiserslautern sind am Wochenende zwei mutmaßliche Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Einer der beiden, ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Kaiserslautern, war schon vor einiger Zeit ins Visier der Ermittler geraten.

KAISERSLAUTERN. Die Stadt Kaiserslautern hat ihre Bewerbung als Spielort der Fußball-Europameisterschaft 2024 zurückgezogen. Die Stadträte stimmten am Montag dafür, die beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) unter Vorbehalt abgegebene Bewerbung wieder zurückzunehmen. Kaiserslauterns Oberbürgermeister Klaus Weichel (SPD) sprach von einem «unverantwortlichen finanziellen Risiko».

Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

TRIER. Die Abwesenheit von Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Göbenstraße nutzten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag, 14. Mai, um mehrere Mulit-Media-Geräte zu entwenden.

Zwischen kurz nach Mitternacht und 11.30 Uhr am Sonntag, 14. Mai, drangen die Einbrecher in die Wohnung des Geschädigten in der Trierer Göbenstraße ein. Sie entwendeten neben einem Flatscreen Fernseher der Marke Sony auch eine Spielekonsole „Sony Playstation 4 Slim“ mit zwei dazugehörenden Controllern und mehreren Spielen.

Aufgrund von Zeugenangaben könnte sich die Tat gegen 2.30 Uhr ereignet haben.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt – wer hat verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Göbenstraße gemacht? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2290 bzw. -0.

CLOSE
CLOSE