Tagesarchiv1. April 2017

Judengasse

Bildquelle: Stadt Trier

TRIER. Die Judengasse, wo einst das jüdische Leben blühte, präsentiert sich seit geraumer Zeit in einem unansehnlichen Zustand. Mit einem breiten Bündnis von Trier-Gesellschaft, städtischer Denkmalpflege, Universität, Stadtwerken und engagierten Einzelpersonen soll sich das nun ändern – und zwar schnell.

STROMBERG. Auf der A 61, zwischen Rheinböllen und Stromberg, kam es am späten Abend zu einem Lastwagen.

Der Fahrer des Lastkraftwagens kam dabei in einer Baustelle von der Fahrbahn ab, fuhr auf die Schutzplanke und kippte um. Das Fahrzeug blockierte die Fahrbahn, sodass die A61 in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt werden musste.

Zwecks Unfallaufklärung sucht die Polizei ebenfalls nach einem grauen Kastenwagen mit polnischem Kennzeichen, da dieses Fahrzeug in den Unfall verwickelt sein könnte

CLOSE
CLOSE