Autobahndreieck Moseltal: Umgekippter Sattelzug verursacht Sperrung

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio.de

TRIER. Am heutigen Morgen kam es gegen 5.30 Uhr am Autobahndreieck Moseltal zu einem Verkehrsunfall mit einem rumänischen Sattelzug.

Der 24-jährige Fahrer befuhr die A 602 aus Richtung Trier kommend und wollte auf die A 1 in Richtung Koblenz auffahren. Beim Befahren einer scharfen Rechtskurve unmittelbar vor der Auffahrt kippte der mit Mandarinen beladene Sattelzug wegen offensichtlich unangepasster Geschwindigkeit um.

Da die Ladung vor Bergung des Sattelzugs per Hand umgeladen werden muss, werden die Bergungsarbeiten voraussichtlich bis etwa 14 Uhr andauern.

Die Auffahrt in Richtung Koblenz ist für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr in Richtung Koblenz wird über die AS Mehring umgeleitet.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt, dürfte sich aber im hohen fünfstelligen Bereich bewegen. Die beiden Insassen des Sattelzugs blieben unverletzt.

Im Einsatz waren bzw. sind teilweise noch die Autobahnmeisterei Schweich, die Feuerwehren aus Schweich und Issel, die Autobahnpolizei Schweich sowie ein örtliches Bergungsunternehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.